Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

3,8 Kilogramm Marihuana verkauft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 21-jähriger Mazedonier hat 57 650 Franken verdient–indem er 3,8 Kilogramm Marihuana in der Gemeinde Marly verkauft hat. Die Kantonspolizei Freiburg hat den Drogenhandel nun aufgedeckt, wie sie mitteilt. Über zehn weitere Personen waren in den Verkauf des Marihuanas verwickelt; auch sie werden wegen verschiedener Vergehen verzeigt. «Die Ermittlungen gegen sie laufen noch», sagte Polizeisprecher Raphael Hermann den FN. Der 21-Jährige, der im Kanton Freiburg lebt, steche aber klar aus der Gruppe heraus: «57 000 Franken sind eine grosse Summe für eine einzelne Person.» Der Haupttäter hat den Drogenverkauf zugegeben; die Polizei hat sein Dossier an den Staatsanwalt überwiesen. njb

Mehr zum Thema