Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

68-jährige Frau stirbt nach Selbstunfall

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine 68-jährige Autofahrerin ist am Ostermontagvormittag in Düdingen so schwer verunfallt, dass sie noch am selben Abend im Spital verstarb. Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt, war die Frau mit ihrem Auto um 11 Uhr vom Dorfzentrum in Düdingen Richtung Ottisberg unterwegs. An der Kirchstrasse bei der Abzweigung Sagerainstrasse verlor sie wegen plötzlichen Unwohlseins die Herrschaft über ihr Auto und prallte in die Steintreppe eines Hauses.

Sanitäter reanimierten die bewusstlose Frau und brachten sie in kritischem Zustand ins Spital, wo sie am Ostermontagabend verstarb.

Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet, um den genauen Hergang des Unfalls zu klären. mos

Mehr zum Thema