Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Abstimmungsbüchlein als Kuriositätenkabinett

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die drei Referenden zu den Steuerabkommen mit Deutschland, Österreich und Grossbritannien sowie das zum Quellensteuergesetz kamen nicht zustande. Deshalb werden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger in sechs Wochen nur zum Tierseuchengesetz an die Urne gebeten. Doch das Abstimmungsbüchlein ist trotzdem stolze 56 Seiten dick und enthält Erläuterungen zu allen fünf Vorlagen. Warum verschwendet der Bund so viel Papier? Es ging nichts anders, erklärt die Bundeskanzlei. Die Mehrkosten gehen ins Geld und kosten die Steuerzahler eine Million. BZ/gr

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema