Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Adventsfenster in der Unterstadt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Quartiervereine Neustadt und Au und der Präventionsverein Reper organisieren zum achten Mal die Adventsfenster in der Unterstadt: Jeden Tag im Advent leuchtet an einer anderen Adresse ein schön geschmücktes Fenster auf; an vielen Orten erhalten die Passanten auch eine Tasse heissen Tee. Noch fünf Fenster sind bis Heiligabend zu entdecken; den Abschluss am 24. Dezember macht wie gewohnt die Kirche St. Johann im Anschluss an die Familienmesse um 17 Uhr.

cs

Unterstadt, Freiburg. Alle Adressen bis zum 24. Dezember unter www.neuveville-fr.ch

Gemeinsames Singen zu Weihnachten

Am Nachmittag des Heiligen Abends findet in der Kathe­drale St. Nikolaus zum ersten Mal ein offenes Weihnachtssingen statt: Alle Interessierten sind eingeladen, gemeinsam beliebte Weihnachtslieder zu singen. Der Chor Chanson du Pays de Gruyères wird mit dem Publikum singen; Jean-Louis Feiertag sorgt für die Begleitung an der Orgel. Der Chor singt die Lieder auf Französisch; es steht aber allen frei, auf Deutsch oder in einer anderen Sprache mitzusingen.

cs

Kathedrale St. Nikolaus, Freiburg. Di., 24. Dezember, 15 Uhr.

Mit Maria und Josef an der Ärgera

Es ist eine Tradition für viele Familien aus Plasselb und Umgebung, Heiligabend mit dem Besuch des Krippenspiels zu beginnen. Auch dieses Jahr lädt die Theatergesellschaft Plasselb dazu ein, die Stationen von Maria und Josef auf der Suche nach einer Unterkunft live mitzuerleben. Die Zuschauer folgen den beiden auf dem Ärgera-Areal bis zur Grotte.

im

Ärgera-Areal, Plasselb. Di., 24. Dezember, 17 Uhr. Keine Aufführung bei Regenwetter. Bei unsicherer Witterung: Tel. 079 824 54 61 (ab 12 Uhr).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema