Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Agglomeration stellt fünf Mitarbeiter ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDer Verwaltungsstab der Agglomeration Freiburg wird aufgebaut. Der Agglomerationsvorstand hat beschlossen, ab dem 1. Juli 2009 fünf Mitarbeiter anzustellen. Wie er in einer Medienmitteilung schreibt, setzt sich das neue Agglomerationsteam wie folgt zusammen: «Madame Agglo» Corinne Margalhan-Ferrat bleibt Geschäftsleiterin zu hundert Prozent, Daniela Gaspoz-Fleiner wird wissenschaftliche Mitarbeiterin zu fünfzig Prozent für den Bereich Raumplanung, Anne-Aymone Richard wird als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Bereich Mobilität angestellt, ebenfalls zu fünfzig Prozent. Caroline Gribi wird administrative Mitarbeiterin für das Sekretariat und Samuel Magnin administrativer Mitarbeiter für den Bereich Buchhaltung, beide je zu fünfzig Prozent. Die neuen Mitarbeiter werden laut Medienmitteilung dem Agglomerationsrat an seiner nächsten Sitzung vom 4. Juni 2009 vorgestellt. Die Agglo-Verwaltung wird im Verlaufe des Sommers neue Büros am Boulevard de Pérolles 2 beziehen. rsa

Mehr zum Thema