Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alle Freiburger Skistationen machen bei Westschweizer Skiabo-Verbund mit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die sechs Freiburger Skistationen sind zusammen mit anderen Wintersportorten in der Romandie Teil des neuen Skiabo-Verbundes «Magic Pass». Dies gaben die insgesamt 25 Partner gestern in Lausanne bekannt. Schwarzsee, Jaun, La Berra, Moléson, Les Paccots und Charmey erhoffen sich von der Teilnahme am Verbund zusätzliche Einnahmequellen. Dieser Schritt ist einerseits eine Reaktion auf die erfolgreiche Saisonkarten-Aktion in Saas-Fee. Andererseits reagieren die Destinationen damit auch auf die zunehmend schwierigen Wetterverhältnisse, die unter anderem den Freiburger Bahnen Schwierigkeiten bereiten. So zeigt eine Umfrage unter den sechs Stationen, dass die Lage vor allem für jene, die nicht künstlich beschneien können, immer prekärer wird.

fca

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema