Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Arbeiten am Golf Resort haben begonnen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für rund 350 Millionen Franken sollen oberhalb des Greyerzersees rund um den bestehenden Golfplatz Pont-la-Ville in den kommenden Jahren ein Fünf-Sterne-Hotel der Gruppe ­Hyatt, 135 Wohnungen und Suiten, ein Wellnessbereich und ein Golfplatz von internationalem Standard entstehen. 160 Ganzjahresstellen sind im Endausbau vorgesehen.

Ein halbes Jahr nach der Vorstellung des Projekts sind nun die Baumaschinen aufgefahren. Wie die Verantwortlichen des Golf Resort La Gru­yère in einem Communiqué schreiben, haben Ende November die Terrassierungsarbeiten für die ersten Residenzen begonnen.

Bewilligungen in Etappen

Der Sektor «Les Belles ­Rives» sieht 22 Wohnungen zwischen 195 und 383 Quadratmetern mit einem Quadratmeterpreis von 15 000 bis 18 000 Franken vor, also im Schnitt etwa 5 Millionen Franken pro Wohnung. Derzeit gebe es vier Reservationen, wovon zwei Wohnungen bereits gekauft sind, heisst es in der Mitteilung des Golf Resort La Gru­yère. Für die nächsten 29 Residenzen des Sektors «Castel­rives» wurde die Baubewilligung Ende November erteilt, so die Bauherren. Die Arbeiten dort sollen im Herbst 2020 beginnen.

Bau des Hotels ab 2021

Auch die Bewilligung für den neuen Golfplatz soll bis Ende 2019 vorliegen. Die Bauarbeiten dazu würden ebenfalls im Herbst 2020 beginnen. Für das Fünf-Sterne-Hotel werde das Baugesuch Anfang 2020 eingereicht. Die Arbeiten dazu sollen 2021 beginnen, heisst es in der Medienmitteilung.

uh

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema