Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Arbeitgeber belohnen Lehrbetriebe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am traditionellen Herbstauftakt mit 400  Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Forum hat der Freiburger Arbeitgeberverband die besten Ausbildungsbetriebe des Kantons und ihre Lernenden ausgezeichnet. Insgesamt wurden neun Preise in drei Kategorien vergeben.

Darüber hinaus vergab der Verband auch den Preis Coup de Coeur. Wie der Arbeitgeberverband in einem Communiqué schreibt, ging der Spezialpreis an Coiffure Création Marlène in Freiburg. Er belohnt den besonderen Einsatz zugunsten des Lehrlings Ali al-Obaidi. Dank dessen aussergewöhnlicher Motivation und der bedingungslosen Unterstützung der Ausbildner konnte der 29-jährige Flüchtling aus dem Irak seine Lehre als Coiffeur im Juni erfolgreich abschliessen.

uh

Liste der preisgekrönten Firmen und Lernenden: Bautechnik: Reso SA Géomètre officiel (Bulle) mit Line Emma Thomann; Stritt & Forlin (Avry-sur-Matran) mit Lucas Baillod; Philippe Roch Charpente (Grangettes) mit Julien Grandjean. Technik und Mechanik: Page Architectes (Freiburg) mit Mauro Portas; Garage M. Brügger (Alterswil) mit Noah Risse; Walter Schwezer (Düdingen) mit Sven Pürro. Dienstleistungen, Handel und Gesundheit: Arztpraxis Jean-Luc Rime (Ursy) mit Mélanie Marmy; Immoschwab (Murten) mit Lea Blaser; Schmutz Optiker (Freiburg) mit Célia Mauron.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema