Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ärzteschaft: Gegen weitere Ökonomisierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für Jean-Daniel Schumacher, Präsident der Ärztegesellschaft des Kantons Freiburg, würde der vorgeschlagene Verfassungsartikel die Finanzierung des Gesundheitswesens grundlegend verändern. Dies würde sich klar zum Nachteil der Patienten, insbesondere der Pflegebedürftigen und der Chronisch-Kranken, auswirken sowie den Ärztemangel weiter verschärfen.

Mühe hat die Ärzteschaft insbesondere mit der Grundhaltung, auf welcher der Verfassungsartikel beruht. Dieser sei nur so gespickt mit Begriffen wie «Zweckmässigkeit, Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit, Wettbewerb» usw. Dass «santésuisse» versuchen werde, auf der Basis dieser Grundsätze Leistungen abzubauen, liege wohl auf der Hand. wb

Mehr zum Thema