Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausbaupläne für Heime Schmitten und Flamatt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Stiftung St. Wolfgang, die im Sensebezirk vier Pflegeheime betreibt, prüft den Ausbau der Standorte Schmitten und Flamatt. Erste Abklärungen haben ergeben, dass bei diesen Heimen die besten Voraussetzungen bestehen. Die Stiftung will nun abklären, wie viel die verschiedenen Ausbauvarianten kosten. Ob die Pläne realisiert werden, hängt auch von der Bewilligung des Kantons für neue Pflegebetten ab. Ueberstorf ist nicht zufrieden mit diesen Varianten, die Gemeinde hätte lieber einen Neubau im eigenen Dorf.

im

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema