Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausstellung in zwei Museen verlängert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Ausstellung über Migration und Integration in der Antike, welche die Römermuseen von Avenches und Vallon diesen Sommer eröffnet haben, wird verlängert. Sie soll neu bis am 12. März 2017 dauern, wie die Museen in einer Mitteilung schreiben. Als Grund für die Verlängerung geben sie den grossen Erfolg der Ausstellung an. Am 19. Feb­ruar nächsten Jahres wird eine Lesung mit den Erzählern Jacqueline Corpataux und Jean Godel angeboten, um 11 Uhr im Museum Vallon. Am letzten Tag, 12. März, gibt es eine letzte Führung durch die beiden Ausstellungen mit den beiden Kuratoren.

fca

Mehr zum Thema