Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auto stand nach Unfall in Flammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Donnerstag um 14. 30 Uhr war eine 50-jährige Frau in ihrem Auto von Bulle in Richtung Vuadens unterwegs, teilt die Kantonspolizei mit. Beim Dorfeingang von Vuadens bemerkte sie nicht, dass das Auto vor ihr, das von einem 31-jährigen Mann gelenkt wurde, verkehrsbedingt bremsen musste. Die beiden Fahrzeuge kollidierten in der Folge, und nach dem Aufprall geriet das Auto der 50-Jährigen in Brand. Das Feuer konnte aber durch Zeugen, die vor Ort anwesend waren, wieder gelöscht werden. Die Autofahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden, wie die Kantonspolizei weiter mitteilt. Um ihr Fahrzeug kümmerte sich eine Garage. Der Verkehr musste wegen dieses Vorkommnisses während 45 Minuten einspurig geführt werden.

jcg

Mehr zum Thema