Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Autofahrt endet im Flussbett

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Am Sonntagmorgen früh gegen 5 Uhr stürzte eine 27-jährige Autofahrerin in Torny-le-Grand einen Abhang hinunter: Ihre Fahrt endete im Flussbett der Arbogne. Die lokalen Feuerwehrleute und die Feuerwehrleute des Stützpunktes Romont rückten aus und konnten laut Medienmitteilung der Freiburger Kantonspolizei verhindern, dass der Fluss verschmutzt wurde. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt; der Alkoholtest war laut Angaben der Polizei negativ.  njb

Mehr zum Thema