Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bald eine Frau im Verwaltungsrat?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Wahlgeschäft an der Versammlung der Kaisereggbahnen leitete Paul Zbinden. Er korrigierte den heutigen Verwaltungsratspräsidenten, der ihn als Ehrenpräsident des Bahnunternehmens angekündigt hatte. «Ich bin nur alt Präsident und nicht Ehrenpräsident», betonte er. «So ein Amt hätte ich nie angenommen.» Zbinden wies auch darauf hin, dass er als Aktionär Antragsrecht habe und deshalb dem Verwaltungsrat leicht einen Strich durch die Rechnung hätte machen können. «Ich hätte zum Beispiel eine Frau für den Verwaltungsrat vorschlagen können!» Otto Lötscher, Ammann von Plaffeien, konterte kurze Zeit später diese Herausforderung. «Vielleicht wird ja meine Nachfolgerin als Syndic von Plaffeien eine Frau. Dann könnt Ihr diese in den Verwaltungsrat wählen.» im

Mehr zum Thema