Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beauregardallee länger gesperrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom 12. Oktober bis am 22. Dezember ist die Beauregardallee für eine dritte Bauetappe gesperrt, wie das Amt für Mobilität der Stadt Freiburg mitteilt. Nur die TPF-Busse sowie die Ambulanz dürfen die Strasse passieren. Der Zugang zum Beauregardquartier ist möglich über die Villarsstrasse, die Gambachallee oder die Richemondkreuzung. Grund für die Sperrung ist das Verlegen von Leitungen und die Sanierung der Fahrbahn.

afb

Mehr zum Thema