Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beleuchtung wird ersetzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Nach Wallenried sagte auch die Gemeindeversammlung von Bärfischen am Mittwoch Ja zu einem Planungskredit für den Neubau eines interkommunalen Feuerwehrlokals.

Seit Anfang Jahr sind die Feuerwehrkorps von Bärfischen, Courtepin, Misery-Courtion, Villarepos und Wallenried im interkommuna- len Feuerwehrkorps des obe- ren Seebezirks zusammengeschlossen. Für den Bau eines neuen, zentral gelegenen, Lokals ist ein Planungskredit von 50 000 budgetiert. Am Mittwochabend stimmte die Gemeindeversammlung von Bärfischen dem Anteil von 5000 Franken zu, wie Vize-Syndic Bernard Sturny gegenüber den FN sagte.

Die Versammlung genehmigte ebenfalls den Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeuges. Der Anteil für die Gemein- de Bärfischen beträgt 10 000 Franken. Neben den Ausgaben für die Feuerwehr gibt es im Jahr 2015 weitere Investitionen von rund 300 000 Franken, die laut Sturny alle einstimmig genehmigt wurden: Ersatz von alten Strassenlampen, Anteil für den Umbau des Spitals Meyriez, Arbeiten am Kanalisationsnetz, Kosten für die Gesamtrevision der Ortsplanung sowie einen Unterstand für das Material der Gemeindedienste.

 Ausgeglichenes Budget

Das Budget 2015 der Gemeinde Bärfischen ist ausgeglichen. Bei Einnahmen von 2,7 Millionen Franken rechnet der Gemeinderat mit einem kleinen Plus von 5700 Franken. Die Versammlung genehmigte auch das neueTrinkwasserreglement, das we-gen des Anschlusses an das Trinkwassernetz Freiburg und Umgebung angepasst wer- den musste. tk

Mehr zum Thema