Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beni Plüss und sein Leben nach dem Eishockey

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der ehemalige Eishockeyprofi und langjährige Gottéronspieler Benjamin Plüss trat am Freitagabend bei Chapter Sense, einer Vereinigung von Unternehmern, auf. Der 37-jährige Zürcher beantwortete vor den Unternehmern offen Fragen über seinen Ausstieg aus dem Profisport im vergangenen Frühling und erklärte etwa, wie er es geschafft hatte, neben dem Eishockey eine berufliche Ausbildung zu verfolgen. Dazu meinte er: «Früher war es noch einfacher, neben dem Spitzensport eine berufliche Ausbildung zu machen oder zu arbeiten.» Plüss ist heute von jenem Düdinger Treuhandbüro angestellt, bei dem er bereits während seiner Zeit bei Gottéron Teilzeit gearbeitet hatte.

njb

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema