Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bertschy definitiv zum HC Lausanne

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemunkelt wurde es bereits seit Monaten, nun ist es definitiv: Christoph Ber­tschy kehrt aus Nordamerika in die Schweiz zurück und spielt die nächsten vier Jahre für den HC  Lausanne. Der 24-jährige Freiburger Stürmer hatte den SC Bern 2015 in Richtung Nordamerika verlassen, wo er sich den Minnesota Wild anschloss. In der NHL kam Bertschy zu neun Spielen (1 Assist). Primär spielte der Düdinger aber in der unterklassigen AHL für Minnesotas Farmteam Iowa. Im Februar wechselte er schliesslich in die Franchise der New Jersey Devils, kam allerdings auch dort nur im Farmteam Binghamton Devils zum Einsatz. Bei Lausanne soll Bertschy eine Führungsrolle übernehmen.

«Christoph ist ein sehr schneller Spieler mit unglaublichen Führungsqualitäten, dessen Potenzial noch nicht ausgeschöpft ist», sagt LHC-Sportchef Jan Alston über den Neuzugang. Bertschy selbst äussert sich enthusiastisch zu seiner neuen Aufgabe: «Ich freue mich sehr auf Lausanne. Der Club hat hohe Ziele und bald ein neues Stadion. Ich werde meine Schnelligkeit und Energie einbringen sowie meine Erfahrung, die ich trotz meines noch jungen Alters habe.»

fs

Mehr zum Thema