Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bioleguma verzichtet auf Gang vor Bundesgericht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Bauprojekt der Betriebsgemeinschaft Bioleguma in Ried bei Kerzers hatte zu Streit im Dorf geführt: Die einen Bewohner fürchteten wegen des Betriebs einer Kompostieranlage nahe der Wohnzone Gestank und erhoben Einsprache, die anderen sahen die Bedenken als unbegründet an. Vor rund einem Monat hiess das Kantonsgericht die Beschwerden der Anwohner gegen das Bauprojekt gut und hob die Baubewilligung auf. Das Gericht verlangte weitere Abklärungen. Bioleguma will den Fall nun nicht vor Bundesgericht weiterziehen. Das Komposthalle-Bauvorhaben ist damit aber nicht vom Tisch.

emu

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema