Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brathähnchen sieht man erst am Grill

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«In der heutigen Zeit ist es nicht leicht, ein Schmetterling zu sein» und «Bis zu 660 Brathähnchen auf einen Streich» FN vom 7. August

 

 In der Ausgabe der «Freiburger Nachrichten» vom 7. August auf Seite 2 wurden zwei Artikel behandelt, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der erste Artikel handelt von Schmetterlingsarten und Magerwiesen am Vully und davon, dass einige Arten dieser Sommervögel vom Aussterben bedroht sind. Zum Glück gibt es für sie ein Refugium am Vully.

 Beim zweiten Artikel ist von «660 Brathähnchen auf einen Streich» die Rede, und das ebenfalls am Vully. Diese Hähnchen sind zwar auch vom Sterben bedroht, doch für Nachschub wird gesorgt, denn in nur wenigen Wochen sind diese Vögel dank Kraftfutter schon wieder bereit für den Megagrill. Wem da nicht das Wasser im Munde zusammenläuft!?

Übrigens: Der Schachbrettfalter ist am Vully von Juni bis Anfang August zu sehen, die Hähnchen gibt es das ganze Jahr, sehen tut man sie aber erst am Grill.

Mehr zum Thema