Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brückenbauer zwischen den Sprachregionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kaum war Dominique de Buman zum Nationalratspräsidenten gewählt, wurden auch schon die ersten Glückwünsche veröffentlicht. Der Staatsrat gratulierte de Buman herzlich und lud nochmals zur offiziellen Feier von morgen Mittwoch, 29. November, in Freiburg und Murten ein. Die CVP Schweiz lobte de Buman als einen «Brückenbauer zwischen den Sprachregionen», der immer wieder den Spagat zwischen wirtschaftlichen Interessen und dem Gemeinwohl geschafft habe. Der Schweizer Tourismus-Verband, der von de Buman präsidiert wird, äusserte sich «erfreut» über die Wahl. Der Tourismus befinde sich in einer sensiblen Phase und brauche mehr denn je eine starke politische Stimme. Und auch der Verband Seilbahnen Schweiz gratulierte seinem Präsidenten zur Wahl. Nun erreiche dieser «auch in der Politik einen hohen Gipfel».

jcg

Mehr zum Thema