Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bulls korrigieren einen Fehlstart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Saastal sei genauso unberechenbar wie sein Team es auch sei, hatte Bulls-Trainer Thomas Zwahlen vor der Partie gesagt. Er sollte recht behalten. Dass die Walliser mit einer 3:0-Führung in die erste Pause gehen konnten, hatte so nicht erwartet werden können. Die Düdinger hatten den Start verpennt, vermochten aber im zweiten Abschnitt eindrücklich zu reagieren. Nach einem Doppelschlag innert 39 Sekunden von Catillaz und Dousse kehrten Hayoz und erneut Dousse mit weiteren Toren die Partie noch vor dem Schlussdrittel. In diesem sorgte Fontana mit dem 5:3 schnell für klare Verhältnisse. Die Walliser hatten darauf keine Antwort mehr. Am Ende hiess es 7:4 für die Gastgeber, die dank dem Sieg auf Rang 2 in der Masterround vorrücken.

fs

Telegramm

Düdingen Bulls- Saastal 7:4 (0:3, 4:0, 3:1)

209 Zuschauer. Tore: 11. R. Anthamatten (Gnädiger) 0:1. 13. C. Anthamatten (Bracher, Zurbriggen) 0:2. 18. J. Anthamatten (F. Anthamatten, Zeiter) 0:3. 24. Catillaz (Bussard, Sassi) 1:3. 25. Dousse (Hayoz, Fontana) 2:3. 31. Hayoz 3:3. 38. Dousse (Spicher, Fontana) 4:3. 43. Fontana (Dousse) 5:3. 50. Hayoz (Sassi/Ausschluss Bertschy!) 6:3. 53. Spicher (Dousse, Fontana) 7:3. 54. Burgener (Zeiter/Ausschluss Roggo) 7:4. Strafen: 7-mal 2 Min. gegen die Bulls, 6-mal 2 Min. gegen Saastal.

Düdingen Bulls: Aeby; Zwahlen, Bertschy, Progin, Hayoz, Blanchard, Thom, Fontana, Baeriswyl, Dousse, Sassi, Catillaz, K. Roggo, Braichet, Pedrizat, Spicher, Ayer, Nussbaumer, Chassot, Bussard.

EHC Saastal: S. Anthamatten; M. Burgener, Ch. Burgener, Ducoli, R. Anthamatten, Gnädiger, J. Anthamatten, Lu. Del Pedro, Bracher, F. Anthamatten, Sartore, Zurbriggen, Zeiter, Le. Del Pedro, Capella.

1. Liga. Westgruppe. Masterround (alle 1 Spiel): 1. Sion 55. 2. Düdingen 53. 3. Star Forward 51. 4. Sierre 44. 5. Uni Neuenburg 44. 6. Saastal 42.

Mehr zum Thema