Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bundesfeier in Tafers war ein grossartiger Erfolg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In lockerer Stimmung und toller Atmosphäre, mit einem schönen Feuerwerk und einer interessanten 1.-August-Rede konnte die 1.-August-Feier in Tafers erfolgreich durchgeführt werden. Das Wetter hätte anfangs nicht besser sein können. Bei Sonnenschein pilgerten knapp 350 Personen an die Bundesfeier der Gemeinde Tafers. Das hatte sicher auch mit dem Festredner, dem gebürtigen Taferser Enrico Slongo, Stadtarchitekt von Freiburg, zu tun. Das Leitmotiv in seiner Rede war die Wichtigkeit des nachhaltigen Umgangs mit der Ressource Boden. Er hob die Chancen der neuen Raumplanungsmaxime des verdichteten Bauens hervor. «Diesen Herausforderungen müssen sich auch die Gemeinden stellen», meinte er.

Zur guten Stimmung trug sicher auch das Einmannorchester bei, das es schaffte, die Leute aufs Tanzparkett zu locken. Der Jodlerklub Tafers sorgte für heisse Glut im Grill und für die Getränke. Würste und Getränke wurden von der Gemeinde spendiert. Ein wunderschönes Feuerwerk umrahmte die Feierlichkeiten. Und obwohl die Wetterlage am späteren Abend ins Negative umschwenkte, gingen alle glücklich und zufrieden über den Austausch untereinander nach Hause.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema