Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bundesgericht pfeift «Chez Dudu» zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Restaurant «Chez Dudu» im Ski- und Wandergebiet von Charmey hat momentan keine Bewilligung. Das Bundesgericht hat gemäss «La Gruyère» von Samstag einen Entscheid des Kantonsgerichts umgestossen. Es hat also Pro Natura und seiner Einsprache recht gegeben. Es geht um die Frage der Notwendigkeit, welche Pro Natura verneint.

Der ehemalige Stall wurde 2009 von François «Dudu» Duffey in eine Buvette umgebaut. Die Bewilligung des Greyerzer Oberamts von 2012 («Restaurant ja, Hotel nein») wurde 2013 vom Kantonsgericht bestätigt. Das Dossier geht nun zum kantonalen Raumplanungsamt zurück. Die Zukunft der Buvette ist ungewiss. chs

Mehr zum Thema