Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Buslinie Murten- Düdingen soll besser werden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Wie Grossrat Heinz Etter (FDP, Ried bei Kerzers) in seiner Anfrage an den Staatsrat festhält, wird bei jedem Fahrplanwechsel der Wunsch nach einer guten Verbindung von der Stadt Murten und den betroffenen Gemeinden der Strecke Murten-Düdingen eingebracht. Gemäss Etter wurde bisher vom zuständigen Amtes argumentiert, dass sich die Konzessionäre Postauto und TPF nicht einigen könnten. Vor drei Jahren wurden die Konzessionen ausgeschrieben – nach Rekursen sei aber alles beim Alten geblieben.

Auflagen verschwitzt?

Heinz Etter will nun vom Staatsrat wissen, ob es den Tatsachen entspreche, dass nach dem abgebrochenen Ausschreibungsverfahren die Konzession für die Linie Kerzers-Düdingen für längere Zeit an die PostAuto Schweiz AG ohne Auflagen zur Verbesserung der Verbindung vergeben wurde. Er will zudem wissen, was der Staatsrat unternehmen will, damit ab dem Fahrplanwechsel 2009 eine durchgehende Linie Murten-Düdingen im Stundentakt ohne Umsteigen eingeführt werden kann. ak

Mehr zum Thema