Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

CantaSense ist der Region verpflichtet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Chor unterstreicht die Bedeutung von Sense

Dass 2004 für CantaSense wiederum ein sehr gefreutes Jahr war, unterstrich die Präsidentin Judith Schafer-Perler in ihrem mit bunten Tupfern gespickten Jahresrückblick. Zum einen haben die swingenden Songs der Herbstkonzerte guten Anklang gefunden, zum anderen konnte der Chor mehrere Neueintritte verzeichnen und zählt neu 54 Mitglieder. Die Neuen sind: Monika Bürge-Leu, Wünnewil, Ruth Gauderon Jenny und Véronique Sudan, beide Düdingen, Marianne Riedo Ruckstuhl, Katharina Jeger und Hubert Zurkinden, alle Freiburg.

Ideen aus dem Hut

P

Für Daniela Etlin-Cotting arbeitet neu Heidi Forster im Leitungsteam mit. Ausserdem sorgt Markus Ruckstuhl dafür, dass die Homepage www.cantasense.ch bald ein neues Outfit bekommt. Über die Vorbereitungen zu den Aufführungen des Mozart-Requiems (5./6./12. Nov. 05) berichtete das Organisationskomitee. Zum Schluss erhielten einige Sängerinnen fürs fleissige Erscheinen zu den Proben Rosen. Nie gefehlt hat die Präsidentin, die mit einem Augenzwinkern meinte: «Ich hoffe, das gute Beispiel wirkt.»

Mehr zum Thema