Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Colombettes» doch verkauft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bulle Die Betriebsgesellschaft «Espace Gruyère SA» hat das ehemalige Hotel-Restaurant «Les Colombettes» an eine britische Familie verkauft. Dies teilte die Gesellschaft am Montag an ihrer Generalversammlung mit. Die neuen Besitzer wollen dort ansässig werden und längerfristig rund ein Dutzend Hotelzimmer mit hohem Standard einrichten.

«Espace Gruyère» hatte diesen Komplex bereits an eine Promotorengruppe mit Sitz in Châtel-St-Denis verkauft. Diese zog sich aber in der Folge vom Verkaufsvertrag zurück. In einer Mitteilung bedauert nun die Betriebsgesellschaft, dass aus «Les Colombettes» kein Seminarhaus, kein Kultur- oder Reitzentrum entstehen wird.

«Espace Gruyère SA» hat 2008 einen Cashflow von 148 000 Franken und einen Gewinn von 44 800 Franken erwirtschaftet. In den letzten zehn Jahren wurden in diesem Zentrum in Bulle 2144 Anlässe durchgeführt, die insgesamt 2,45 Millionen Besucher angelockt haben. az

Mehr zum Thema