Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Commedia!» zum Saisonende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Am Mittwoch findet das letzte Abokonzert der Spielzeit 2009/2010 statt. Zu Gast ist das Orchester Basel Sinfonietta. 1980 von jungen Musikerinnen und Musikern gegründet, hat es sich zum Ziel gesetzt, zeitgenössische Musik für ein offenes Publikum zu spielen. Inzwischen hat sich das Orchester sowohl mit seinen traditionellen symphonischen Konzerten als auch mit unkonventionellen Produktionen, etwa in den Bereichen Ballett, Jazz oder Multimedia, einen internationalen Ruf erworben.

In Freiburg präsentiert die Basel Sinfonietta unter der Leitung des italienisch-argentinischen Dirigenten Emilio Pomàrico das Programm «Commedia!». Zur Aufführung gelangen Igor Strawinskys «Pulcinella» (1919-1920) und Ferruccio Busonis «Arlecchino» (1914-1916). Den Gesangspart übernehmen Solistinnen und Solisten des Opernstudios des Theaters Basel. cs

Aula Magna, Universität Miséricorde, Freiburg. Mi., 19. Mai, 20 Uhr.

Mehr zum Thema