Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Courgevaux: Erster Saisonsieg im letzten Spiel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der FC Courgevaux verabschiedet sich immerhin nicht sieglos aus der 3. Liga. Die Seebezirkler besiegten am Sonntag am letzten Spieltag den FC Alterswil 2:1. Es war im 22. Saisonspiel der erste Vollerfolg für Courgevaux.

fm

Corminboeuf – Plasselb 1:2 (0:1)

Tore: 27. F. Brügger 0:1. 69. Kolly 0:2. 79. Pelle 1:2.

Im letzten Spiel der Saison trat der FC Plasselb lockerer auf als noch in den vorhergehenden Spielen. Der Ball lief gut in den eigenen Reihen, und die Sensler kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Gastgeber. Einen dieser Angriffe verwertete Fabian Brügger mit einem satten Kopfball zur verdienten Führung. Corminboeuf war vor allem dann gefährlich, wenn die schnellen Offensivleute mit Tempo auf die Plasselber Hintermannschaft trafen. Klare Torchancen blieben jedoch aus. Vielmehr hätten die Gäste klarer führen müssen. Nach der Pause änderte sich zunächst nicht viel am Gezeigten. Im Verlauf der kräftezehrenden Partie schlichen sich jedoch auf beiden Seiten vermehrt Unkonzentriertheiten ein. Als ein Ball auf der Grundlinie noch erobert wurde, gelang Kolly im Nachsetzen das 0:2. Der sehenswerte Anschlusstreffer zum 1:2 vermochte Plasselb nicht aus der Ruhe zu bringen. So schaukelten die Gäste die knappe Führung über die Zeit und durften zum Abschluss der Saison einen verdienten Sieg feiern.

bas

Schmitten – Gurmels 0:2 (0:0)

Tore: 69. F. Jutzet 0:1, 85. D. Jutzet 0:2.

Das letzte Meisterschaftsspiel war für beide Teams bedeutungslos. So hatte diese Partie einen freundschaftlichen Charakter. Trotz den hohen Temperaturen zeigten die Akteure ein ansehnliches Fussballspiel. Die Partie war recht ausgeglichen, die klareren Torchancen hatte das Heimteam. In der 69. Minute ging Gurmels mittels Freistoss durch Fabio Jutzet in Führung. Kurz vor Spielende wurde ein Freistoss von der heimischen Verteidigung ungenügend abgewehrt: Dominique Jutzet reagierte am schnellsten und sorgte für die Vorentscheidung. Die Gäste waren vor dem Tor das clevere Team und verdienten so den Sieg.

jb

Courgevaux – Alterswil 2:1 (1:0)

Tore: 32. A. Spasov 1:0. 80. M. Hediger 2:0. 91. A. Gashi (Pen.) 2:1.

Zum Schluss hat es doch noch geklappt: In einem Spiel, in dem es um nichts mehr ging, besiegte Courgevaux am Sonntag den FC Alterswil 2:1. Bei heissen Temperaturen war beim bis zum Spieltag zuvor noch gegen den Abstieg kämpfenden FC Alterswil die Luft ein wenig draussen. Durch Tore von Spasov und Hediger ging Courgevaux folgerichtig 2:0 in Führung. Gashis Anschlusstreffer per Penalty in der Nachspielzeit kam für die Gäste zu spät.

fm

Mehr zum Thema