Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cressier siegt im Seeländer Derby in Murten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der FC Murten hat in der 3. Liga die erste Niederlage der Saison kassiert. Er unterlag im Seeländer Derby Cressier mit 0:1.

fm

Murten – Cressier 0:1 (0:1)

Tor: 24. Baumann 0:1.

Die Gäste aus Cressier starteten druckvoll in das Seeländer Derby und erarbeiteten sich in der Startviertelstunde mehrere gute Torchancen. Bei der besten Gelegenheit setzte Lüthi seinen Kopfball nur knapp neben das Tor. Schliesslich erlöste Baumann mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball seine Farben zur verdienten Führung für die Gäste, die in der ersten Halbzeit auch in der Folge das Geschehen kontrollierten. Murten wurde einzig durch einen satten Schuss von Rocha gefährlich. Auch nach dem Seitenwechsel war das Spiel von vielen harten Zweikämpfen geprägt. Murten kam zwar verbessert aus der Kabine, kam aber kaum zu Torchancen. Erst in der Schlussphase war es wiederum Rocha, der mit einem Weitschuss für Torgefahr sorgte. Trotz aussichtsreichen Konterangriffen verpasste Cressier das zweite Tor. Vor allem dank einer überzeugenden ersten Halbzeit siegte Cressier verdient im Seeländer Derby und fügte dem FC Murten somit die erste Saisonniederlage zu.

chw

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema