Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Filmfestival hat das Publikum auch in diesem Jahr überzeugt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Für uns ist der Frühling eine Woche zu früh gekommen», sagte Mathieu Fleury, Präsident des Filmfestivals Freiburg, an der Schlussfeier vom Samstagabend. Das schöne und warme Wetter habe sicher manche Leute davon abgehalten, in einen dunklen Kinosaal zu gehen. Umso mehr wert sei das gute Ergebnis, das die 33. Ausgabe des Festivals ausweise. Die Organisatoren gehen von deutlich über 40 000 Eintritten aus; die genauen Zahlen liegen noch nicht vor.

Am Samstag wurden auch die Filmpreise des Festivals verliehen: Der mit 30 000 Franken dotierte Grand Prix ging an die Mexikanerin Alejan­dra Márquez Abella, drei weitere Preise an den Uruguayer Álvaro Brechner und der Preis für den besten Kurzfilm an die Inderin Payal Kapadia.

cs

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema