Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Flötenensemble Nero Rosso aus Düdingen auf dem Atemweg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der jährliche Ausflug des Flötenensembles Nero Rosso aus Düdingen führte kürzlich nach Safenwil im Aargau auf den Atemweg.

Nach einem schmackhaften Mittagessen trafen die Musikerinnen und Musiker die Initianten dieses Weges, das Ehepaar Bloch. Als Einführung erzählten diese, wie es zu diesem Atemweg kam, welche Hürden bezwungen werden mussten und wie viel Atem sie brauchten, bis der Weg fertig war. Der Atemweg befindet sich in einem wunderschönen Mischwald. Anhand von Tafeln ist alles sehr gut erklärt. Frau Bloch, Atemtherapeutin, erklärte, was Atem bedeutet und wie wichtig richtiges Atmen im Alltag ist – Atem heisst leben, leben heisst atmen

Natürlich haben die Ausflügler aus Düdingen die Gelegenheit benutzt und an verschiedenen Stellen musiziert. Ob mit Partitur oder auswendig, auf Holzpflöcken stehend, versteckt im Maisfeld oder rings um einen Baum, es war jedes Mal eine neue Erfahrung.

Auf der letzten der zehn Tafeln heisst es «Ankommen». Dank Chauffeur Kurt sind die Musikerinnen und Musiker, um zahlreiche Erlebnisse reicher, am Abend in Düdingen wieder gut angekommen.

Mehr zum Thema