Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Latin-Jazz-Quintett Volver stellt sein zweites Album vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Geschichte des freiburgisch-walliserischen Quintetts Volver begann mit der Begegnung der Sängerin Pauline Lugon und der Pianistin Aude Follonier, beide aus dem Wallis, mit dem Freiburger Bassisten Arnaud Francelet im Sommer 2014 am Icogne Jazz Festival im Wallis. Die drei verstanden sich musikalisch so gut, dass sie beschlossen, zusammen zu spielen und eine CD aufzunehmen. Das Projekt verwirklichten sie mit dem Freiburger Gitarristen Claude Schneider und dem deutschen Schlagzeuger Markus Ostfeld – 2016 erschien das Album «Luna». Jetzt legt die Gruppe, inzwischen mit Richard Pizzorno am Piano, mit der CD «Tierra» nach und bleibt dabei ihrem Latin-Jazz mit französischen Texten treu. Morgen stellt sie das neue Album in der Spirale erstmals dem Publikum vor.

cs/Bild zvg

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 16. März, 20.30 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema