Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Das Licht in uns»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Das Licht in uns» heisst ein neues Werk des Toggenburger Komponisten Peter Roth, das diesen November in Bern, Freiburg, Solothurn und St. Gallen uraufgeführt wird. Entstanden ist das Werk eigens für diese vier Konzerte, bei denen ausserdem Roths Kantate «Toggenburger Psalmen» zu hören ist. Initiant ist der Dirigent Erich Stoll mit seinem Projekt Chores (Chor- und Musikprojekt Erich Stoll). Mit siebzig Jahren gibt Stoll die Leitung von Chores nach diesen Konzerten ab; es handelt sich also um seine Abschieds-Tour. Ausführende sind der Chores-Konzertchor, die Sopranistin Gisela Stoll, der Freiburger Bass René Perler, das Jodel-Duo Natascha und Maruschka Monney, ebenfalls aus Freiburg, Nayan Stalder am Hackbrett, Daniel Kasztura als Sprecher sowie ein Ad-hoc-Orchester. Der Kollektenerlös kommt dem Schweizer Hilfsverein für das Werk und Gedankengut von Albert Schweitzer zugute, der sein 70-jähriges Bestehen feiert.

cs

Franziskanerkirche, Freiburg. Sa., 23. November, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema