Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das neue Kader der Murtner Kadetten stellt sich den Ehemaligen vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Verein Ehemalige Murtner Kadetten erfreut sich grosser Beliebtheit, wie Sekretär und Kassier Thomas Bula an der Generalversammlung feststellte. Waren es im Jahr 2005 noch 150 Mitglieder, so sind es heute deren 300. In Einklang mit den guten Mitgliederzahl präsentierte sich auch die Rechnung: Bei einem Ertrag von 16 218 Franken resultierte ein Gewinn von 2829 Franken.

Der Präsident des Vereins Ehemalige Murtner Kadetten, Heinz Kaufmann, berichtete über das vergangene Vereinsjahr. Vor allem das 60-Jahr-Jubiläum der Kadettenmusik blieb in Erinnerung. Zum Auftakt der Kadettentage, welche zum zweiten Mal in Folge in Murten stattfanden, wurde ein historischer Film über die Kadettenmusik gezeigt. Gleich zwei Armbrust-Schützen erreichten 28 Punkte: Lars Gutknecht und Matthias Spring teilten sich die Ehre des Schützenkönigs im Armbrustschiessen. In den Wintermonaten nahm die Neuuniformierung der Murtner Kadetten viel Zeit in Anspruch. Anlässlich des Brunnenfestes wurde die neue Uniform der breiten Bevölkerung vorgestellt.

Im Verein Ehemaliger Murtner Kadetten stehen einige Änderungen an. So möchte Präsident Heinz Kaufmann nach langer Zeit als Präsident der Vereins kürzertreten. Eine Nachfolgeregelung wird zurzeit überprüft. Der Hauptleiter des Korps, Martin Zbinden, gibt sein Amt in den nächsten Monaten an Cyrill Stettler weiter. Der Vorstand wurde von der Versammlung in seiner jetzigen Zusammensetzung bestätigt – und Cyrill Stettler als neues Mitglied gewählt.

Mehr zum Thema