Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das Volk für dumm verkaufen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Wirtschaftsverbände, insbesondere Economiesuisse, seien nervös hinsichtlich der Abstimmung vom 29. November zur Konzernverantwortungsinitiative. Das erstaunt nicht, denn sie vertreten die grossen Konzerne wie Glencore, Syngenta oder Lafarge Holcim – Konzerne, die sich nicht so sehr für Umweltschutz oder Menschenrechte interessieren als vielmehr für die Gewinnmaximierung. Deshalb buttern die Wirtschaftsverbände eine exorbitante Summe in den Abstimmungskampf, um das Volk mit allen Mitteln von einem Nein zu überzeugen. Aber das Volk wird sich nicht für dumm verkaufen lassen. Es weiss, dass das, was in der Familie gilt, auch für Grosskonzerne gelten muss: Wer verantwortungslos handelt, muss dafür geradestehen. Dafür stehen notabene auch viele bürgerliche Politikerinnen und Politiker sowie Hunderte namhafte Unternehmerinnen und Unternehmer der Schweiz ein.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema