Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Gemischte Chor Fräschels schaut auf sein Vereinsjahr zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem in Fräschels Anfang der 1960er-Jahre der Männerchor mangels Mitglieder verstummt war, wurde 1983 der Gemischte Chor gegründet. Am 20. März 2015 fand im Klubhaus die 32. Hauptversammlung statt. Im Jahresbericht stellte Präsident Heinz Gygax fest, dass im vergangenen Vereinsjahr 28 Proben stattgefunden haben. Im Mai 2014 wurden zusammen mit dem Frauenchor Kerzers zwei Konzertabende durchgeführt. Mit seinen Liedervorträgen erfreute der Chor die Bewohner der Altersheime Jeuss und Sugiez. Sportlich betätigten sich die Sängerinnen und Sänger auf einer abendlichen Velotour. Im verregneten Jahr 2014 erwischte man für das Fischessen einen sonnigen Tag. Abwechslungsreich war die Chorreise mit dem Postauto ins Spielautomatenmuseum Seewen, einer Fahrt mit der Luftseilbahn Reigoldswil-Wasserfallen und der Wanderung zum Passwang. Mit Hamme, einer Weihnachtsgeschichte und Liedern wurde die letzte Probe 2014 kulinarisch und besinnlich abgeschlossen.

Der Chor traf sich mit dem Gemischten Chor Müntschemier. Ein konkretes Resultat für eine eventuelle Zusammenarbeit blieb jedoch aus. «Ältere–vielleicht auch jüngere–Mitglieder sind offenbar nicht mehr so flexibel und möchten lieber bei sich zuhause in den eigenen Reihen üben», sagte Heinz Gygax.

Für einen lückenlosen Probebesuch wurde Marie Kramer geehrt, ebenso Dora Meyer und Esther Solothurnmann für nur eine Probenabsenz.

Mehr zum Thema