Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Kanton sichert sich Industrieland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mehrere Gebäude sowie 277 000 Quadratmeter Industrieland in St. Aubin (Broyebezirk), dazu 150 000 Quadratmeter in einer Arbeitszone von Marly: Diese Immobilien kauft der Kanton Freiburg für 20 Millionen Franken dem amerikanischen Unternehmen Elanco ab. Elanco erwarb vor zwei Jahren von Novartis die Abteilung Tiergesundheit, stellte die Aktivitäten in der Forschungsanstalt jedoch im Herbst 2016 ein. Seither fanden Gespräche zwischen dem Kanton und Elanco statt, diese wurden beschleunigt, weil sich Private für das Grundstück in Marly interessierten. Das Land würde nämlich mit der Strasse Marly–Matran überbaubar, und da das Strassenprojekt nun auf dem Weg der Realisierung ist, dürfte das Land in Kürze stark an Wert gewinnen.

uh

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema