Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Landfrauenverein organisiert den Seniorennachmittag Fräschels

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es gehört zur Tradition des Landfrauenvereins Fräschels, einmal im Jahr die Senioren einzuladen. Dieser Anlass fand am 25. Februar zum ersten Mal im Schulhaus statt. Die Landfrauen verwandelten den Raum in eine gemütliche Stube. Die Sonne strahlte in den Raum, so dass die kreativ gedeckten Tische mit Frühlingsblumen einladend wirkten. Nach und nach füllten die Senioren die Stube. Präsidentin Käthi Schwab begrüsste sie mit lieben Worten. Das Programm war mit Gedankenfötzeli aus Margrit Staubs Werk, besinnlichen Worten von Pfarrer Ueli Fuchs, Redlet mit schönen Preisen und dem neu ins Leben gerufenen Schwyzerörgelitrio mit Senioren aus Fräschels sehr abwechslungsreich. Nach einem Zvieri aus der Landfrauenküche folgte der Höhenpunkt: Wie jedes Jahr erklang ein Liederstrauss mit vielen bekannten Melodien, vorgetragen vom Gemischten Chor Fräschels.

Mehr zum Thema