Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Der Verband der Sozialtätigen feiert sein 30-jähriges Bestehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Der Verband der Sozialtätigen Deutschfreiburgs wurde vor 30 Jahren gegründet, unter anderem mit dem Ziel des Informationsaustauschs und der Vernetzung unter den Sozialarbeitenden in Deutschfreiburg, der Pflege von Kontakten zu Behörden und Institutionen sowie der Auseinandersetzung mit sozialpolitischen Themen. Wichtig ist das Kennenlernen von Beratungsangeboten und Betreuungsinstitutionen in der Region. So haben im letzten Vereinsjahr Sozialarbeitende das Tremplin in Freiburg (Angebot für sozioprofessionelle Wiedereingliederung für Menschen mit Abhängigkeitsproblematik), die Beratungsstelle Ex pression in Freiburg (Hilfsorganisation für Gewalttäter und Gewaltprävention) sowie die zahlreichen Beratungsstellen besucht, welche im Quadrant in Freiburg ihre Büroräumlichkeiten haben (u. a. Pro Infirmis, Gesundheitsligen, Alzheimervereinigung).

Kürzlich hat der Verband im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung in der Stiftung des Seebezirks für erwachsene Behinderte in Muntelier sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Zur Feier des Tages gab Gustav ein Solo-Konzert, welches die Anwesenden total begeisterte. Als dann Gustav einige Teilnehmende zum Mitmusizieren bewegte, kamen etwelche verborgene Talente zum Vorschein.

Mehr zum Thema