Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die fliegenden Kadetten von Murten auf besonderer Mission

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Begeisterte Zuschauer und junge Musiker mit viel Spielgefühl: Das Konzert der Kadettenmusik Murten am 9. Mai war ein voller Erfolg. Die Kadetten hatten dieses Jahr eine besondere Mission: Es galt Cloud(iu)s, den Lehrling von Petrus, auf den rechten Pfad zurückzuführen. Er sollte lernen, anständiges Wetter zu machen, doch viel lieber hörte er über seine Kopfhörer Musik. «Das Wettermachen schnäggelet mich an», liess der unmotivierte Wetterlehrling mit Sonnenbrille und Hut verlauten. Die «fliegenden Kadetten» zeigten ihm, dass alles Spass machen kann – wenn man es auf seine eigene Weise tut.

Mit grosser Spielfreude, mit Musik- und Rhythmusgefühl präsentierten die jungen Musiker die Stücke. Kein Wunder, dass sie Cloud(iu)s wieder zum Wettermachen bewegen konnten und das Konzert mit dem Stück «Oh Happy Day» ausklang. Schulpräsident Alexander Schroeter sagte nach der Diplomvergabe: «Wenn ihr wieder einmal irgendwo spielt, kommen wir wieder zuhören», und sprach damit wohl für alle, die im vollbesetzten Saal des Hotels Murten sassen. Zwischen den musikalischen Darbietungen unterhielten die Jugendlichen die Zuschauer mit kleinen Theatereinlagen und zeigten, dass umgehängte Bärte immer noch genauso jucken wie einst in Erich Kästners Kinderbuchklassiker «Das fliegende Klassenzimmer».

Mehr zum Thema