Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Männerriege Wünnewil wagt sich auf dem Ausflug auf eine Hängebrücke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach Programm ist 2020 für die Männerriege Wünnewil ein Ausflugsjahr. Am 13. September brachte ein Kleinbus die Teilnehmer nach Frutigen. Ein zusätzlicher PW sorgte für einen Corona-gerechten Transport. Weiter ging es zu Fuss der Engstligen entlang, bis der Blick auf das Ziel des Ausflugs fiel: die 153 Meter lange Hängebrücke Hostalde. Auf 38 Metern über Grund querten die Ausflügler den Bergbach und die Auenlandschaft. Nach einem Halt im Hängebrügg-Beizli ging es auf der anderen Seite der Engstligen zurück nach Frutigen. Unterwegs wurden die Teilnehmer auf einem Brätliplatz von einem Verpflegungstrio mit Bratwurst vom Grill verwöhnt. Gestärkt und ausgeruht nahmen alle die letzten Kilometer in Angriff. Mit der Rückfahrt durch das Stockental und einem kurzen Zwischenhalt ging dieser gelungene Ausflug zu Ende.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema