Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Präsenz Freiburgs am Radio und im Fernsehen DR

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FRF: Die Freiburger Stimme kritisch beobachtet

Die Präsenz Freiburgs am Radio und im Fernsehen DRS wurde von der Freiburger Radio- und Fernsehgesellschaft FRF wieder vermehrt wohlwollend, aber kritisch beobachtet, berichtete Hans-Ulrich Marti in seinem Jahresbericht.

Der Informationsabend über den technischen Empfang der Programme in Düdingen, das Regionaljournal Extra zu den Ständeratswahlen in Gurmels sowie der Besuch des Sportpanoramas im Fernsehstudio in Zürich gehörten zu den Aktivitäten der FRF im vergangenen Jahr.

Adolf Kaeser, Tourismusdirektor von Schwarzsee, ist aus dem Vorstand und Hugo Schneuwly als Revisor zurückgetreten. Neue Revisorin ist Monika Heldner. Bernadette Lehmann-Schaller wurde zuhanden der RGB für die Wahl in den Vorstand nominiert.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch einen Besuch des Heimatmuseums. Während des Apéros bot die Wechselausstellung mit Landschaften und Porträts von Eugen Corpataux Einblick in das Schaffen des Lehrers aus Schmitten und man konnte sich beim Rundgang durchs Museum in vergangene Zeiten entführen lassen. bl

Mehr zum Thema