Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Rheumaliga feiert im Equilibre

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Bei Rheuma denken viele Leute ans Alter», sagt François Grognuz. Der Rheumatologe präsidiert seit fünf Jahren die Rheumaliga Freiburg. «Betroffen sind aber bereits Menschen ab 25, 30 Jahren.» Und auch Kinder können an Rheuma erkranken. Jede fünfte Person in der Schweiz leidet an Rheuma–sei es an Arthrose, Arthritis, Rückenschmerzen, Weichteilerkrankungen oder Osteoporose. «Diese fünf Gruppen machen 95 Prozent der Rheumaerkrankungen aus», sagt Grognuz.

Viel bewegen

Bewegung ist wichtig für Rheumapatienten. Darum bietet die Rheumaliga Freiburg ihren Mitgliedern preisgünstige Kurse an–Aquacura, Nordic Walking, Osteogym, Gymnastik mit einem Physiotherapeuten und Backademy bei Rückenschmerzen. «Die einen besuchen solche Kurse, damit ihre chronische Krankheit nicht schlimmer wird, andere, weil sie nicht noch einmal an Rückenschmerzen leiden wollen», sagt Grognuz.

Die Jüngeren erreichen

«Früher oder später erkranken wir alle an Rheuma», sagt Grognuz. Deshalb sei Prävention wichtig: Wer sich bereits in jungen Jahren regelmässig bewege und dies auch mit 50, 60 Jahren noch praktiziere, tue seinen Gelenken und seiner Beweglichkeit nur Gutes. «Darum möchten wir nun auch ein jüngeres Publikum erreichen», sagt Grognuz. «Ihnen wollen wir einimpfen, dass sie sich ihr Leben lang bewegen sollen.» Das sei besser als abzuwarten, bis erste Schmerzen aufträten.

Heute feiert die Rheumaliga Freiburg ihren 40. Geburtstag–mit einem Fest im Freiburger Equilibre. Dabei wird der Kinderzirkus Origami der Freiburger Zirkusschule Toamême auftreten. «Das ist sinnbildlich», sagt Grognuz: «Kinder und Jugendliche, die sich bewegen.»

Aktionstag im September

In der Schweiz leiden bis zu 400 000 Menschen am Fibromyalgie-Syndrom: Sie haben chronische Schmerzen in allen möglichen Regionen des Körpers. Die Ursache der Schmerzerkrankung ist unbekannt und die Diagnose langwierig. Die Rheumaliga Freiburg organisiert am 5. September im Rahmen der nationalen Aktionswoche der Fibromyalgie einen öffentlichen Gesundheitstag zum Thema.

Universität,Auditorium Joseph Deiss, Perolles 90, Freiburg. Mi., 5. Sept., 14 Uhr: Vorträge in französischer Sprache zum Thema Fibromyalgie.Informationenund Hilfsmittel für den Alltag: www.rheumaliga.ch

Mehr zum Thema