Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Störche bauen an ihren Nestern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit einigen Tagen stelzen Weissstörche über die Felder rund um Avenches. Sie sind aus ihrem Winterlager in Spanien zurückgekehrt, um im Nationalgestüt ihre Jungen aufzuziehen. Laut Robert Schoop, Bereichsleiter Storch Schweiz, sind bis jetzt 55 Tiere vor Ort. Nebst der Nahrungssuche widmen sich die grazilen Vögel nun intensiv dem Nestbau. Dazu sammeln sie Reisig, Moos und anderes Material. Mitunter stibitzen sie in benachbarten Horsten Baumaterial. Insgesamt stehen nur noch 23 von 31 Horsten zur Verfügung. Fünf sind durch Unwetter beschädigt, drei gänzlich abgestürzt. Es wird ein Gerangel um die besten Plätze geben. Einige Paare müssen sich neue Horste bauen.

mkc (Text und Bild)

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema