Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Die Zusammenarbeit zwischen RAV, Sozialdiensten und IV-Stelle läuft gut

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDamit Personen mit Schwierigkeiten rascher und wirksamer in den Arbeitsmarkt integriert werden können, haben die regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV), die kantonale Invalidenversicherungsstelle (IV-Stelle) und die regionalen Sozialdienste (RSD) ihre Zusammenarbeit ausgebaut.

Dabei stehen den Fachleuten der drei Partnereinrichtungen zwei neue Instrumente zur Verfügung: Eine Informatikplattform für den Datenaustausch namens Case Net und ein umfassender Eingliederungsprozess, bei welchem die drei Einrichtungen die Arbeits- und Wiedereingliederungsfähigkeit einer Person gemeinsam beurteilen und welcher die Umsetzung von Massnahmen sowie die Fallführung durch eine der drei Partnereinrichtungen umfasst.

Einfache und schwierige Fälle

Während das nationale Programm vor allem auf die komplexen Fälle (sogenannte Medizinisch-Arbeitsmarktliche Assessments mit Case Management, MAMAC) und auf eine überwiegend berufliche Eingliederung ausgerichtet ist, stellt das Freiburger Projekt auch die einfachen Fälle der interinstitutionellen Zusammenarbeit in den Mittelpunkt. «Dies ist es, was dieses Projekt ausmacht», betont der Staatsrat.

250 Personen in 3 Monaten

Zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2008 wurden 205 einfache und 45 komplexe Fälle auf Case Net angemeldet. Laut Staatsrat entsprechen diese ersten Ergebnisse den Prognosen, die im Rahmen der Pilotprojekte abgegeben wurden. Das IIZ-Monitoring-Programm werde zudem eine Prüfung der Ergebnisse der Zusammenarbeit ermöglichen; erste Angaben könnten im Verlauf des Jahres 2009 bekannt gegeben werden.

Der Kanton Freiburg nimmt zusammen mit 14 anderen Kantonen am nationalen IIZ-MAMAC-Projekt teil. rsa

Mehr zum Thema