Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Einsprachen auf zweite Auflage Ortsbild

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Ortsbildschutzperimeter von Kerzers lag im Oktober ein zweites Mal öffentlich auf. Bei der Gemeinde gingen drei Einsprachen ein, wie Erich Hirt, Gemeindeschreiber von Kerzers, auf Anfrage sagte. Der Dorfkern von Kerzers mit seinen alten Bauernhäusern ist von nationaler Bedeutung. Ende August führte die Gemeinde dazu einen Informationsabend durch (die FN berichteten). Auf die erste Auflage des Ortsbildschutzperimeters 2017 gingen 16 Einsprachen ein. Aus den Einspracheverhandlungen zur ersten Auflage resultiere laut Erich Hirt die angepasste zweite Auflage. Vier der 16 Einsprecher hätten ihre Eingaben daraufhin zurückgezogen. Ob die Gemeinde zu den drei Einsprachen auf die zweite Auflage ebenfalls Verhandlungen durchführt, ist laut dem Gemeindeschreiber Erich Hirt derzeit noch offen.

emu

Mehr zum Thema