Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Künstlerinnen eröffnen das Sommerprogramm

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Tour du Sauvage in Romont findet auch diesen Sommer ein breites Kulturprogramm statt, mit jeweils einwöchigen Ausstellungen und mit Musik, Tanz und Theater an jedem Donnerstagabend. Zum Auftakt ist eine Ausstellung von drei Künstlerinnen aus der Region zu sehen, die heute eröffnet wird: Isabelle Scerri zeigt Werke in der wenig bekannten Enkaustik-Technik, bei der in Bienenwachs gebundene Farbpigmente heiss auf den Maluntergrund aufgetragen werden (Bild). Béatrice Neuhaus arbeitet mit verschiedenen Techniken, von der Aquarell- über die Acryl- bis zur Ölmalerei. Alexandra Baech­ler schliesslich nutzt für ihre Reliefbilder Pigment Sticks und Pastellfarben.

cs/Bild zvg

Tour du Sauvage, Romont. Ausstellung bis zum 6. Juli. Fr., Sa., Mo. und Mi. 14 bis 19 Uhr, So. 10 bis 19 Uhr, Do. 11 bis 15 Uhr. Das ganze Sommerprogramm in der Tour du Sauvage findet sich unter www.romontregion.ch/sauvage

Mehr zum Thema