Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Drei Personen bewusstlos nach Drogenkonsum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Grossaufgebot an Rettungskräften eilte am Samstagabend kurz nach neun Uhr zum Bahnhof Freiburg. Eine 21-jährige Frau und ein 36-jähriger Mann lagen regungslos am Boden; ein 23-jähriger Mann war in einem halb komatösen Zustand. Sie wurden ins Spital gebracht. Zunächst schwebten die Betroffenen in Lebensgefahr. Gestern Abend teilte die Kantonspolizei mit, sie hätten das Bewusstsein wiedererlangt, ihr Zustand sei nicht mehr kritisch.

Die drei Personen hatten vermutlich eine Überdosis Drogen konsumiert. Ein Säckchen mit weissem Pulver wurde gefunden; um was für eine Substanz es sich handelt, wird nun untersucht. Die drei Betroffenen sind laut Polizei in der Umgebung des Bahnhofs «nicht unbekannt».

Weil Dutzende Schaulustige die Rettungsarbeiten behinderten, wurden auch mehrere Polizeipatrouillen aufgeboten.

ko

Mehr zum Thema