Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen Bulls büssen für verschlafenen Start

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eigentlich wollten sich die Düdingen Bulls gestern Abend beim HC Sierre für die 0:6-Ohrfeige vom letzten Samstag gegen den HC Valais-Chablais rehabilitieren. Doch ihr Vorhaben geriet schon früh ins Stocken. Bereits nach 35 Sekunden lagen die Sensler nach einem Treffer von Yoan Massimino in Rückstand. Der 21-Jährige, der für Genf-Servette bereits 15 NLA-Einsätze absolviert und letzte Saison für die Ticino Rockets in der NLB gestürmt hatte, war auch Ausgangspunkt beim 2:0 der Walliser. Seinen Pass verwertete Bryan Abreu De Nobrega, der ehemalige Elite-A-Junior von Gottéron, problemlos. Bitter für Düdingen: Zu diesem Zeitpunkt waren noch keine drei Minuten gespielt.

Die Bulls konnten sich danach auffangen, fanden in der Offensive aber lange keinen Weg, um Remo Giovannini zu bezwingen. In der 45. Minute gelang Jonas Braichet schliesslich doch der Anschlusstreffer. Trotz der grossen Schlussoffensive gelang den Gästen der Ausgleich aber nicht mehr.

Telegramm

Sierre – Düdingen 2:1 (2:0, 0:0, 0:1)

Patinoire artificielle, Sierre. – 838 Zuschauer. – SR: Fabre (Jean-Mairet/Francey). Tore: 1. (00:35) Massimino (Abreu De Nobrega) 1:0. 3. Abreu De Nobrega (Massimino) 2:0. 45. Braichet (Zwahlen, Schlapbach) 2:1.

Strafen: 4-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Wyniger) gegen Sierre, 3-mal 2 Minuten gegen Düdingen.

HC Sierre: Remo; Guyenet, Meyrat; Wyniger, Dozin; Benoist, Montandon; Masyy, Schumann; Depraz, Rémy, Bonny; Abreu De Nobrega, Ducret, Massimino; Valenza, Wyssen, Devouassoux; Cordonier, Gachet, Zeiter.

HC Düdingen Bulls: Von Burg; Zwahlen, Tschanz; Hayoz, Thom; Kohler; Stettler, Fontana, Dousse; Braichet, Schlapbach, Maillard; Bussard, Baeriswyl, Chassot; G. Knutti, Schmid, L. Knutti.

Bemerkungen: Düdingen ab 59:07 ohne Goalie.

Swiss Regio League. Resultat: Basel – Valais-Chablais 6:2. Rangliste: 1. Sierre 5/13. 2. Dübendorf 4/9. 3. Valais-Chablais 5/9. 4. Huttwil 4/8. 5. Star Forward 4/8. 6. Basel 6/8. 7. Wiki-Münsingen 4/6. 8. Bülach 4/6. 9. Düdingen 5/6. 10. Seewen 4/2. 11. Thun 4/2. 12. Chur 4/1.

Mehr zum Thema